Nachrichten

23 Aussteller präsentieren ihre Produkte

Nachricht – Fair Gehandeltes aus aller Welt: Das können Besucher bei der Hausmesse des Fair-Handels Ende Oktober erstehen. Und die ist mittlerweile nicht nur bei den Gästen bekannt.

Am 20. und 21. Oktober wird auch in diesem Jahr die Hausmesse im Fair-Handel der Abtei Münsterschwarzach stattfinden. Bereits zum vierten Mal werden die Produzenten am Wochenende des Weltmissionssonntages ihr Sortiment präsentieren. Dabei richten sich die insgesamt 23 Aussteller sowohl an Endkunden als auch an Weltläden und andere Weiterverkäufer. Der Fair-Handel ergänzt die Messe mit seinem Vollsortiment im Markt.

Am Samstag, 20. Oktober, ist die Messe von 9 bis 17 Uhr an den Ständen, am Sonntag, 21. Oktober, von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die Aussteller sind alle im sogenannten „Fair Band“ – ein Zusammenschluss von über 30 Importeuren und Händlern für fair gehandelte Produkte – organisiert. Der Fair-Handel Münsterschwarzach ist Gründungsmitglied.

Die Hausmesse im Fair-Handel bietet somit auch Gelegenheit für die Produzenten, sich untereinander auszutauschen und mit Kunden in Kontakt zu kommen. Sie ist nach vier Jahren bereits so beliebt, dass aufgrund der räumlichen Unterbringung ein Anmeldestopp gemacht werden musste.

Seit Gründung des Fair-Handels wird der direkte und persönliche Kontakt zu Produzenten in Peru, Burkina Faso und anderen afrikanischen Ländern gepflegt. Das Sortiment umfasst etwa 2.500 verschiedene Artikel. Beliebt sind dabei vor allem Bolga-Körbe aus Ghana oder die Alpaka-Strickwaren aus Peru.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!