Betriebsimpfungen in der Abtei Münsterschwarzach

Erst- und Zweitimpfungen gegen Corona wurden erfolgreich durchgeführt.

Unter der Leitung von Br. Dr. Ansgar Stüfe OSB sind in der Abtei Münsterschwarzach Mitarbeitende und ihre Angehörigen mit dem Impfstoff "Comirnaty" von Biontech/Pfizer gegen das Corona-Virus geimpft worden. Bereits im Juni bemühte sich Br. Ansgar um den Impfstoff, nachdem die Impfungen für Betriebsärzte freigegeben wurden. Die erste Impfung konnte am 30. Juni angeboten werden.

Nachdem durch die vermehrten Impfstofflieferungen bereits angemeldete Mitarbeitende kurzfristig vor dem Impftermin ein alternatives Angebot vom Hausarzt oder im Impfzentrum erhalten hatten, wurde dazu aufgerufen, Angehörige zu fragen, damit kein Impfstoff entsorgt werden müsse. So konnten insgesamt je 60 Impfdosen an den beiden Impfterminen verabreicht werden.

Besonders freute sich Br. Ansgar über die hohe Impfbereitschaft innerhalb der Abtei Münsterschwarzach: "Nur die Impfung kann uns langfristig helfen, aus dieser Pandemie herauszukommen. Ich hoffe, dass die Impfbereitschaft innerhalb der Bevölkerung weiter steigt und wir mit dem nun vorhandenen Impfstoff mehr Menschen schützen können."

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de