Nachrichten

Jugendvesper Spezial: Nacht der Versöhnung

Hunderte Kerzen in der Abteikirche, eine Nacht mit anderen Jugendlichen – und vor allem mit Gott: Junges Münsterschwarzach organisiert im Januar wieder die „Nacht der Versöhnung“.

Die Jugendarbeit der Abtei Münsterschwarzach lädt am 18. Januar 2019 zur „Jugendvesper Spezial“ ein. Unter dem Titel „Nacht der Versöhnung“ sind Jugendliche ab 16 eingeladen, sich mit der Botschaft Gottes auf ganz besondere Art auseinanderzusetzen.

„Versöhnen wir uns mit uns selbst. Versöhnen wir uns mit allen Menschen. Versöhnen wir uns mit Gott, dem Urgrund unseres Lebens.“ – so das Anliegen von P. Jesaja Langenbacher OSB, der für Junges Münsterschwarzach verantwortlich ist. Mit Elementen wie etwa einem Weihrauchritual und einer Klagemauer für Fürbitten können die Jugendlichen ihre Anliegen vor Gott bringen – ganz individuell. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit für Gespräche oder die Beichte. P. Jesaja betont weiter: „Hier können die Jugendlichen so sein, wie sie sind. Und spüren, dass sie von Gott so angenommen werden. Ganz freiwillig und ungezwungen.“

Die Spezialausgabe der Jugendvesper im Januar hat sich mittlerweile etabliert. Gruppen sollten sich aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl unter info@junges-muensterschwarzach anmelden. Die Nacht der Versöhnung beginnt um 19.30 Uhr in der Abteikirche Münsterschwarzach, Gruppen sollten bis spätestens 19.15 Uhr eingetroffen sein. Weitere und aktuelle Informationen gibt es auf der Facebookseite der Jugendarbeit. https://www.facebook.com/events/294810161370096/

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andere Sprachen