Nachrichten

Neuer Band der Kellion-Reihe - passend zu dieser Zeit

"Tabernakulum – Innere Liturgie" heißt der neue Titel der Kellion-Reihe. Gerade in der Corona-Pandemie kann er eine große Hilfe sein.

"Es ist eine Kostbarkeit in diesen Tagen", so schreibt Abt Michael Reepen OSB über den neuen Band der Kellion-Reihe. Aufgrund der Quarantäne habe er festgestellt, dass dieses Buch genau die Situation in diesen Tagen treffen würde. Kein Zufall, denn im Vorwort von Herausgeberin Dr. Gabriele Ziegler heißt es:

"Als wir daran gingen, Kellion 4 fertigzustellen, setzte der zweite Lockdown der Covid-19-Pandemie ein. Aufgrund der Nachfragenzum letzten Band sowie der Anregungen gerade derer, diebereits im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 nicht mehr zum Stundengebet, zur Eucharistiefeier oder zu persönlichem Austauschin die Abtei kommen konnten, hatten wir schon die Thematik "Tabernakulum – Innere Liturgie" dieses Bandes beschlossen."

Mit Beiträgen von P. Meinrad Dufner, P. Fidelis Ruppert, P. Anselm Grün, P. Frank Möhler und Matthias Gahr möchte Ziegler dazu anregen, den inneren Schatz in Zeiten der Krise zu entdecken. Weisheiten der Wüstenväter und der Benediktsregel sowie eigene Erfahrungen fließen in die Texte ein. Dabei geht es nicht um Quellenforschung, sondern im die Bedeutung in der heutigen Zeit. Viele Originaltexte wurden daher erstmalig ins Deutsche übertragen. 

Der Titel der Schriftenreihe "Kellion" lehnt sich dabei an die frühere Mönchsbehausung ("Kellion – Zelle") an, will aber vielmehr dazu anregen, sich mit dem geistlichen Lebensweg der von Benedikt beschriebenen "Väter" und auch den Wüstenmüttern auseinandersetzen. Sie erscheint im Münsterschwarzacher Vier-Türme-Verlag und wird weiter fortgesetzt. 

Der vierte Band sowie die ersten drei Bänder sind über den Vier-Türme-Onlineshop erhältlich: https://www.vier-tuerme.de/tabernakulum-innere-liturgie-kellion-4?c=730