Nachrichten

Seelsorgeangebote in der Corona-Zeit

Auch wenn persönliche Begegnungen derzeit nicht möglich sind, wollen die Mönche der Abtei für die Seelsorge da sein – per Telefon.

Aufgrund der Corona-Verordnung schaltet die Abtei Münsterschwarzach eine Telefonhotline für seelsorgliche Anliegen frei. Unter der Nummer 09324/ 20 240 ist ein Seelsorger an sieben Tagen die Woche zu bestimmten Uhrzeiten (Montag bis Samstag von 9 Uhr bis 11 Uhr sowie von 15 Uhr bis 17 Uhr und Sonntag von 15 Uhr bis 17 Uhr) erreichbar. Damit möchte das Kloster auch in Zeiten der Ausgangsbeschränkung für die Menschen da sein. Sollte es zu technischen Störungen beim Anruf kommen, wird gebeten, es noch einmal zu versuchen.

Zudem werden bestimmte Gebetszeiten und das Konventamt auf der Website und YouTube live gestreamt. Über ein Onlineformular oder die Kommentarfunktion können persönliche Gebetsanliegen und Fürbitten formuliert werden.

Auch das Bistum Würzburg hat einige Angebote zur digitalen Seelsorge. So gibt es eine Informationsseite und eine Hotline bei allgemeinen Fragen zum Corona-Virus. Täglich um 12 Uhr feiert ein Mitglied des Domkapitels die heilige Messe, die live auf YouTube übertragen wird. Die Netzgemeinde Da_Zwischen versendet täglich auf verschiedenen Messengern mutmachende Nachrichten. 

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!