Prolog

RB Prol. 1,5

Benediktsregel Prolog 5. Dann muss er, der uns jetzt zu seinen Söhnen zählt, einst nicht über unser böses Tun traurig sein. Der Weg kann nur im Vertrauen auf Gott vollendet werden, wie alles Gute von ihm vollendet wird. Nur mit der Hilfe des...

Weiterlesen: RB Prol. 1,5

RB Prol. 1,4

Benediktsregel Prolog 4. Vor allem: wenn du etwas Gutes beginnst, bestürme ihn beharrlich im Gebet, er möge es vollenden. Das "wenn" ist hier im Sinne von "bevor" zu sehen. Nicht übereifrig an die Taten zu gehen, sondern immer im Dienst Gottes...

Weiterlesen: RB Prol. 1,4

RB Prol. 1,3

Benediktsregel Prolog 3. An dich also richte ich jetzt mein Wort, wer immer du bist, wenn du nur dem Eigenwillen widersagst, für Christus, den Herrn und wahren König, kämpfen willst und den starken und  glänzenden Schild des Gehorsams ergreifst....

Weiterlesen: RB Prol. 1,3

RB Prol. 1,2

Benediktsregel Prolog 2. So kehrst du durch die Mühe des Gehorsams zu dem zurück. den du durch die Trägheit des Ungehorsams verlassen hast. Gehorsam. Ein schwieriges Wort, gerade für erwachsene, mündige Menschen. Doch in der Regel zeigt diese...

Weiterlesen: RB Prol. 1,2

RB Prol. 1,1

Benediktsregel Prolog 1. Höre, mein Sohn, auf die Weisung des Meisters, neige das Ohr deines Herzens, nimm den Zuspruch des gütigen Vaters willig an und erfülle ihn durch die Tat! Benedikt setzt ein wichtiges Wort an den Anfang seiner Regel:...

Weiterlesen: RB Prol. 1,1

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!