Abgeschlossene Missionsprojekte

Dank Ihrer Hilfe konnten wir dieses Projekt finanzieren!Projekt des Monats Juni: Die Sekundarschule im Dorf Mdundowalo soll mit Hilfe einer Solarpumpe fließendes Wasser bekommen

Sehr einfach geht es in der Sekundarschule im Dorf Mdundowalo zu. Es gibt weder Strom noch fließendes Wasser. Die Kinder holen sich das Wasser aus einer nahe gelegenen Wasserstelle. Die Schule liegt am Rand des abgelegenen Dorfes. Die Straße endet hier und eine unendliche Buschlandschaft liegt im Blick der Schule.

Der dort tätige Lehrer hatte eine feste Anstellung an einer unserer Klosterschulen. Er hatte aber einen Traum. Er träumte davon, eine Schule zu errichten, die Kindern zugutekommt, die es schwer im Leben haben. Er dachte an Waisenkinder, Arme und Schüler mit Lernschwierigkeiten. Es gelang ihm, so viel Geld aufzutreiben, dass Klassenzimmer und zwei Internatsräume errichtet werden konnten. Die Klassenzimmer haben ein Dach und Bänke, sonst nicht viel. Die Internate bestehen aus einem großen Raum mit Stockwerkbetten.

Die Schule hat eine Besonderheit. Die Ferien sind kürzer. In den Ferien bekommen die Kinder mit Lernschwierigkeiten Extraunterricht. So kommen Kinder zu besseren Ergebnissen als an herkömmlichen Schulen, an denen sie nicht mitkamen.

Im Rahmen eines Programms für Waisenkinder, zahlen wir von Peramiho Kindern ohne Eltern die Schulgebühren. So kamen wir mit dieser Schule in Kontakt. Es ist ganz erstaunlich, dass die Initiative eines Mannes vor allem Kindern aus Randgruppen zugutekommt. Es sind genau solche Menschen, für die wir eigentlich da sind. So möchten wir dieser Schule helfen, den Standard ein wenig zu heben.

Vor allem Wasser ist ein Problem. Da es keinen Strom gibt, wollen wir eine Solarpumpe einrichten. Sie soll 5000 Euro kosten. Damit hätte die Schule eigenes Wasser. Mit so geringem Mitteln kann man in Tansania immer noch nachhaltige Erfolge erzielen. Es wäre schön, wenn wir dieser Eigeninitiative zu dauerhaftem Erfolg verhelfen könnten.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit durch Spenden finanziell unterstützen möchten.Da die Gelder aktionsbezogen an unsere Missionare vor Ort gehen, können wir garantieren, dass Ihre Spende auch ihr Ziel erreicht.

Bitte geben Sie bei Ihrer Spende das Stichwort "Solarpumpe" an. 

Die Spendensammlung für dieses Projekt ist abgeschlossen. Ein herzliches Vergelt's Gott für Ihre Spenden!