Aktuelles Buch und Kunst im Klosterhof

Mut zur Wut

Mit Ärger und Wut tun wir uns häufig schwer, doch sie gehören zu unserem menschlichen Leben dazu. Irene Schneider, Diplom - Theologin und Gestalttherapeutin, war zu Gast in der Buchhandlung und führte auf eine Entdeckungsreise zu diesen Gefühlen. Sie zeigte, wie man ihre Botschaft verstehen, konstruktiv mit ihnen umgehen lernen und zu einem neuen Miteinander finden kann.

Irene Schneider beleuchtete am vergangenen Mittwoch Abend die verschiedenen Arten der Wut. Die Offensive, defensive oder unterdrückte Wut sind nur einige Beispiele dafür.
Zurückweisung, Demütigung oder Entwürdigung durch andere Menschen sind die stärksten Aggressionsauslöser. Wut kann viel bewirken: "sich klein fühlen", Verletzen, oder Selbstzweifel auslösen.
Es gibt drei Phasen sich seiner Wut zu nähern. So sollte man am besten erst einmal Energie ablassen und sich damit beschäftigen welche Wut man gerade empfindet. Nur dann kann man in einem Gespräch ausdrücken, worüber man sich ärgert.

Als weiterführende Literatur zu diesem Thema empfiehlt Irene Schneider:
Joachim Bauer - Schmerzgrenze
Arun Ghandhi - Wut ist ein Geschenk
Pierre Stutz - Lass dich nicht im Stich

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andere Sprachen