Aktuelles Druckerei

Benedict Press veröffentlicht Umwelterklärung

Im Januar wurde die Druckerei Benedict Press nach EMAS-Vorgaben zertifiziert. Nun gibt es eine entsprechende Umwelterklärung.

Wir, die Druckerei der Mönche von Münsterschwarzach, sehen uns der Ziele unseres Trägers, der Abtei Münsterschwarzach verpflichtet. Diese hat sich im Jahr 2000 selbst verpflichtet, komplett auf erneuerbare Energien umzusteigen. Sie hat vor allem im Blick, dass Bibel und benediktinischeTradition zum verantwortlichen Umgang mit der Schöpfung auffordern. Diese Haltung führte zu dem Klosterprojekt: Neue Energien – Ein ökologisches Zeichen für unser Kloster und seine Umwelt. 

An diesen mutigen Schritt zur Nutzung alternativer Energiequellen halten wir uns bei der Definition unserer Umweltziele. Zusätzlich verpflichten wir uns im Rahmen des Umweltmanagementsystems EMAS zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Umweltleistung sowie zur Erfüllung der rechtlichen Vorgaben im Umwelt- und Arbeitsschutz und weiterer bindender Verpflichtungen aus der Kontext und Stakeholderanalyse.

Benediktinische Tradition als geistliche Grundlage

Der heilige Benedikt fordert in seiner Regel, mit allen Dingen des Alltags sorgfältig umzugehen und sie geradezu „wie heilige Altargefäße“ zu behandeln (Benediktsregel 31,10; 32,4). Achtsamer Umgang mit der Schöpfung ist uns ein Grundanliegen, „damit in allem Gott verherrlicht werde“ (RB 57,6; 1 Petr 4,11).

Kommenden Generationen eine lebenswerte Umwelt hinterlassen

Es geht uns um ein Leben im Einklang mit der Schöpfung und ihrem Schöpfer, mit den Menschen der heutigen und den kommenden Generationen. Wir wissen, dass der damit verbundene finanzielle Einsatz keine schnellen Gewinne bringt. Trotzdem sind wir zu diesen Investitionen bereit, um eine nachhaltiges Wirtschaften zu ermöglichen und die Ressourcen unserer Welt zu schonen.

Nachhaltig leben mit Wasser, Biogas und Sonne – Das Energieprojekt.

Durch den ausschließlichen Energieeinkauf bei unserem GmbH-Mitglied „Regenerative Energien“ stellen wir sicher, dass wir uns vollständig und autark mit regenerativen Energien aus der Region versorgen. Durch den konsequenten Einsatz von Wasser, Biogas und Sonne ist unser Energiebetrieb in der Lage, nicht nur die Vier-Türme GmbH, sondern auch die gesamte Abtei Münsterschwarzach mit Strom, Wärme und Wasser zu versorgen. Gleichfalls wurde nachweislich der CO2-Ausstoß auf praktisch Null reduziert. Dies ist für uns mit der wichtigste Nachweis für nachhaltiges Wirtschaften.

Botschaft an Mitarbeiter, Kunden und Kollegen.

Wir sind überzeugt, dass unser Projekt diese Menschen zum Nachdenken und –ahmen anregt. Deshalb binden wir unsere Mitarbeiter in die Planungs- und Entscheidungsprozessemit ein, damit wir die gemeinsam getroffenen Entscheidungen weiter tragen und ausbauen.Ein achtsamer Umgang mit der Schöpfung kann uns auch lehren, achtsamer mit Menschenumzugehen. Damit leisten wir auch einen Beitrag für unsere Gesellschaft.

Somit haben wir mit unserer Umweltpolitik nicht nur ökologische und wirtschaftliche Aspekte, sondern auch eine geistliche Grundlage und Perspektive, die den ganzen Menschen im Blick hat und sie zur Verantwortung für Umwelt und Menschen führen will.

Aus der Umwelterklärung (P. Christoph Gerhard OSB und Michael Blaß)

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andere Sprachen