Aktuelles Druckerei

Druckerei Benedikt Press erhält Auszeichnung

Nachricht – Qualität und Nachhaltigkeit: Dafür steht die Klosterdruckerei schon immer. Nun wurde sie auch offiziell ausgezeichnet.

Die Klosterdruckerei „Benedict Press“ der Abtei Münsterschwarzach hat am Freitag das EMAS-Zertifikat verliehen bekommen. Das international anspruchsvollste System EMAS steht für nachhaltiges Umweltmanagement. Der Verleihung ging ein mehrmonatiger Prozess voraus, bei dem Wasserverbrauch, Müllaufkommen, Gefahrstoffe, Stromverbrauch sowie die Arbeitssicherheit in der Druckerei von internen und externen Gremien des Förderkreises Umweltschutz Unterfranken (FUU) geprüft worden war.

Die Druckerei war Teil des „1. Umweltmanagement-Konvoi Unterfranken“, bei dem acht weitere Betriebe anhand der EMAS-Vorgaben begutachtet wurden. Bei der Verleihung im Würzburger Burkardushaus zeigte sich Dr. Stefan Müssig, Vorstand des Projektträgers FUU, besonders erfreut, dass so viele Betriebe diesen Schritt gegangen seien. Neben der Benedict Press haben sich das Burkardushaus selbst, das Jugendhaus St. Kilian in Miltenberg und das Haus Klara des Klosters Oberzell in Zell am Main vier kirchliche Einrichtungen der Zertifizierung unterzogen.

Die Bewahrung der Schöpfung ist auch Bischof Franz Jung ein wichtiges Anliegen, wie Domkapitular Dr. Helmut Gabel in seiner Ansprache sagte. „In den kommenden Jahren kommt es darauf an, dass wir uns entschieden dafür einsetzen und die Erkenntnisse dieser Leuchtturmprojekte umsetzen.“ Nachhaltigkeit sei das Thema der Zukunft. Auch seitens der Wirtschaft hat man das laut Dr. Sascha Genders von der IHK Würzburg-Schweinfurt mittlerweile erkannt: „Erhaltung der Welt ist nach Entdeckung und Eroberung das neue Ziel.“

Betriebsleiter Michael Blaß ist stolz, dass nun das EMAS-Siegel die Druckerei auszeichnet. „Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften sind für die Abtei Münsterschwarzach und auch für uns als Druckerei wichtige Bestandteile unseres zukünftigen Weges.“ Wenn dann auch Papier mit dem Umweltsiegel der „Blauer Engel'“ der Bundesregierung verwendet wird, sei das perfekt.

Im Rahmen der Zertifizierung wurde die Benedict Press auch Teilnehmer im Umweltpakt Bayern, bei dem sich Unternehmen über die geltenden rechtlichen Vorgaben hinaus anhand bestimmter Kriterien dem Umweltmanagement verpflichten. Mit vier teilnehmenden kirchlichen Einrichtungen, die zum Teil bereits den Umweltpakt umsetzen, sei die Diözese ein leuchtendes Vorbild, stellte Bertram Eidel, der Bereichsleiter Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz der Regierung Unterfrankens, heraus.

Abtei Münsterschwarzach – das Ökokloster

Die Klosterdruckerei folgt der ökologischen Vision der Abtei Münsterschwarzach. 2008 hat das Kloster seinen CO2-Ausstoß auf unter Null reduziert, seit 2011 ist er durch Einspeisungen in das Stromnetz sogar negativ. Das 2000 gestartete Ökoprojekt sorgt mit einem Wasserkraftwerk, Photovoltaik- und Biogasanlagen sowie Solarthermieplatten und ein Anteil an einem Windpark dafür, dass die Abtei mit regenerativen Energien fast autark unterhalten werden kann.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andere Sprachen