Druckereileiter wird Umweltauditor

Die Benedict Press investiert weiter in den Umweltschutz.

Mit der abgeschlossenen Ausbildung von Betriebsleiter Michael Blaß zum kirchlichen Umweltauditor kann dieser Prüfungen in anderen kirchlichen Betrieben durchführen und steht mit seinem neu gewonnenen Fachwissen für die Investitionen der Klosterdruckerei "Benedict Press" zur Seite. Der seit November laufende Kurs wurde unter der Leitung von Christina Mertens von der Arbeitsstelle „Klimacheck, Umweltmanagement, Grüner Gockel“ der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und Christof Gawronski, Umweltbeauftragter des Bistums Würzburg durchgeführt.

Inhalte des Kurses waren unter anderem eine Einführung in EMAS (Eco Management and Audit Scheme) und Grüner Gockel, das Bewerten von Umweltauswirkungen, das Energiesparen in Einrichtungen und Gemeinden sowie die Vorbereitung der Umweltprüfung durch einen externen Gutachter.

Seit Anfang 2019 ist die Klosterdruckerei selbst EMAS-zertifiziert und wurde 2021 für zwei weitere Jahre rezertifiziert. Das international anspruchsvolle Prüfsystem EMAS steht für nachhaltiges Umweltmanagement. Das langfristig erklärte Ziel ist für Betriebsleiter Michael Blaß eine "grüne Druckerei" zu werden. Damit verschreibt sich die Druckerei dem Anliegen und gesamten Umweltkonzept der Abtei Münsterschwarzach: ein Einsatz für die Schöpfung und das nachhaltige Handeln im Hinblick auf künftige Generationen. An diesen mutigen Schritt zur Nutzung alternativer Energiequellen hält sich die „Benedict Press“ bei der Definition ihrer Umweltziele.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de