DFB-Ehrenpreis aus der Klostergoldschmiede

Wieder durfte die Gold- und Silberschmiede der Abtei Münsterschwarzach den Ehrenpreis des DFB fertigen.

Seit 2015 fertigt die Gold- und Silberschmiede der Abtei Münsterschwarzach einen Ehrenpreis für den DFB, der jährlich an Spielerinnen für 100 Länderspiele vergeben wird. Für 2020 wurde Dzsenifer Marozsán mit dem Pokal ausgezeichnet.

Der Pokal besteht aus einem Marmorsockel mit einer Glaskugel, die einen Fußball symbolisiert, und von zwei silbernen Bändern umrundet wird, eines silbern, das andere vergoldet. Auf dem vergoldeten Band stehen in Handgravur die bestrittenen Länderspiele. Das 100. Länderspiel krönt ein Brillant, in Weißgold gefasst. Auf dem Sockel liest man den Name der Besitzerin neben dem DFB-Logo und "100 Länderspiele für Deutschland“.

Bild von der Übergabe: DFB

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de