Fernsehbeitrag über die Klostergoldschmiede

Noch heißt es Warten auf das komplette neue Evangeliar - doch in der Gold- und Silberschmiede sind bereits die ersten Prachteinbände bestellbar.

Echtes Handwerk braucht Zeit. Genau deshalb hat die Gold- und Silberschmiede der Abtei Münsterschwarzach bereits jetzt die ersten Entwürfe sowie Modelle für den Einband des neuen Evangeliars gefertigt. Diese sind mit einem Baukastenprinzip anpassbar und können so eine auf die jeweilige Pfarrei passende Gestaltung bekommen. Individuelle Designs sind natürlich auch möglich.

Das Team der Klostergoldschmiede entwarf ein schlichtes und modernes Cover, das variabel mit Steinen und verschiedenen Email-Platten versehen werden kann. Gemeinsam mit der im Kloster ebenfalls ansässigen Buchbinderei entsteht alles in direkter Absprache vor Ort. Wie der Entwurf entstand berichtet ein Filmteam des Bistums Würzburg.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de