Restauration und Neuanfertigung für das Stift Lambach

Ein besonderer Auftrag aus der Tochterabtei der Abtei Münsterschwarzach für die Klostergoldschmiede.

Die Gold- und Silberschmiede der Abtei Münsterschwarzach hat das Vortragekreuz aus dem Benediktinerstift Lambach in Österreicht umfassend restauriert. Dabei musste auch eines von vier Medaillons erneuert werden. Dazu wurde eine Kupferplatte ziseliert und emailliert. Um den richtigen Farbton zu treffen und sie den anderen Plaketten entsprechend zu gestalten wurden vorher einige Email-Farbproben gebrannt. Anschließend wurde die Platte vergoldet und gefasst.

Das gesamte Kreuz ist nach der ZErlegung lediglich gereinig und poliert worden. Das war nötig, um die historische Oberfläche nicht zu beschädigen. Nun erstrahlt es in frischem Glanz und kann wieder bei Gottesdiensten zum Einsatz kommen. 

Kontakt