Abgeschlossene Missionsprojekte

Die Macadamia-Halle in den Usambarabergen/Tansania wurde im Mai 2013 ein Opfer der Flammen

Die Macadamia-Nüsse reifen auf den Nussbäumen um das Kloster Sakarani in den Usambarabergen in Tansania. Nach der Ernte werden sie von ihrer sehr harten Schale befreit und müssen vor der weiteren Verarbeitung in der Macadamia-Halle trocknen, die mit einem Ofen beheizt wird.

In der Nacht vom 16. auf den 17. April löste sich wahrscheinlich ein Ziegelstein vom Ofen und das Feuer griff auf die Halle über. Die dort gelagerten zwei Tonnen Nüsse fingen sehr schnell Feuer, das aufgrund des hohen Ölgehaltes der Nüsse schnell bis zur Decke loderte. Die Versuche, das Feuer mit Feuerlöscher und Wasser zu löschen, scheiterten, und so brannte die Halle mit den zwei Tonnen Macadamianüssen komplett aus. Gottseidank gelang es, die Ölpresse und die Nussöffnermaschine in Sicherheit zu bringen.

Nun muss Aufbauarbeit geleistet werden: Die Kosten für den Bau einer neuen Halle mit Dachstuhl, einer Zwischendecke und einem neuen Ofen werden auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Unterstützen Sie die betroffenen Familien um das Kloster Sakarani mit dem Kauf der Nüsse in unserem Fair-Handel oder Ihrer Spende (Stichwort: „Macadamianüsse“), damit auch in Zukunft Macadamianüsse aus den Usambarabergen erhältlich sind. Sie helfen damit, die Lebensgrundlage für viele Dorfbewohner zu sichern. 

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andere Sprachen