Abgeschlossene Missionsprojekte

Dank Ihrer Hilfe konnten wir dieses Projekt finanzieren!März-Projekt: Für viele Menschen auf den Philippinen ist Gesundheit nicht bezahlbar. Mit dem Projekt im März soll die Versorgung mit Medikamenten verbessert werden.

 Die Philippinen sind ein Land, in dem es eigentlich eine gute medizinische Versorgung gibt. Allerdings können sich viele Menschen diese nicht leisten. Das ist der Grund, warum die Missionsbenediktiner, die 1983 ein Kloster auf Mindanao, der zweitgrößten Insel des Landes, gründeten, sich für die medizinische Versorgung der Armen einsetzen. In der St. Benedict´s Clinic, einer kleinen Ambulanz, sind täglich unterschiedliche Fachärzte im Einsatz, den Kranken der Umgebung zu helfen. Dies tun die Ärzte vor allem aus Idealismus, denn sie bekommen nur ein sehr bescheidenes Honorar für ihre Arbeit. Doch Ärzte können nur helfen, wenn sie auch die notwendige Medizin zur Verfügung gestellt bekommen. Für 4 Euro kann ein Patient beispielsweise mit Hustensaft oder Antibiotikum behandelt werden. 4 Euro, die sich ein Philippino oft nicht leisten kann. Schon mit einer kleinen Spende können sie die Arbeit der Ärzte unterstützen und helfen, dass ein Kranker alles bekommt, was zum Gesundwerden nötig ist.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit durch Spenden finanziell unterstützen möchten. Selbst kleine Beträge können viel bewirken. Da die Gelder aktionsbezogen an unsere Missionare vor Ort gehen, können wir garantieren, dass Ihre Spende auch ihr Ziel erreicht.

 Bitte geben Sie bei Ihrer Spende das Stichwort "Clinic" an.

Die Spendensammlung für dieses Projekt ist abgeschlossen. Ein herzliches Vergelt's Gott für Ihre Spenden!

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andere Sprachen