Bücherherbst im Vier-Türme-Verlag

Die Buchmesse im Kloster geht in die 5. Runde. Parallel zur Frankfurter Buchmesse veranstaltet der Vier-Türme-Verlag erneut eine Online-Buchmesse.

Es ist wieder Herbst – Bücherherbst“ – so beginnt Verlagsleiter Br. Ansgar Stüfe sein Begrüßungsvideo zur mittlerweile 5. Online-Buchmesse des klostereigenen Vier-Türme-Verlags. Auf der Website gibt es wieder ein umfangreiches crossmediales Angebot, in dem Interessierte das diesjährige Herbstprogramm mit den zugehörigen Autorinnen und Autoren kennen lernen können. Zudem sind wieder besondere Video-Highlights mit P. Anselm Grün und Hsin-Ju Wu, Burkhard Hose und P. Zacharias Heyes am Donnerstag (20 Uhr), Freitag und Samstag (jeweils 14 Uhr) geplant.

Die parallel zur Leipziger und Frankfurter Buchmesse stattfindende Online-Version hat im Kloster mittlerweile Tradition. Zu Beginn im Frühjahr 2020 aus der Corona-Notlage spontan entwickelt, ist die „Buchmesse im Kloster“ bei den Leserinnen und Lesern zu einer beliebten Institution geworden. Auch für die Autorinnen und Autoren ergeben sich so neue Möglichkeiten, ihre Bücher multimedial und persönlich zu präsentieren.

„Digital und online können auch diejenigen unsere Autoren kennen lernen, die nicht vor Ort in Frankfurt sind. Ich bin froh, dass wir auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit haben, unser Verlagsprogramm bei einer Online-Buchmesse vorzustellen“, sagt Pressesprecherin Carmen Büttel. Für alle, die in Würzburg und Umgebung wohnen, gibt es allerdings auch die Möglichkeit, zur Offline-Buchvorstellung mit Burkhard Hose im Burkadushaus in Würzburg am Donnerstag, den 20. Oktober um 19 Uhr zu kommen. Anmeldungen sind über die Domschule möglich.

Um 20 Uhr wird an diesem Tag seine Kurzlesung aus seinem neuen und bereits vierten Buch im Vier-Türme-Verlag „Verrat am Evangelium. Für eine Kirche, die sich zu den Menschenrechten bekehrt“ veröffentlicht. Im Buch widmet sich der Autor und Hochschulpfarrer dem Thema der Menschenrechte auf biblischer und praktischer Ebene, beispielsweise in Verbindung mit seinen eigenen Erfahrungen im Engagement für mehr Geschlechtergerechtigkeit.

Als besonderes Veranstaltungshighlight sprechen P. Anselm Grün und Hsin-Ju Wu am Freitag, den 21. Oktober um 14 Uhr über ihr gemeinsames Buch „Selbstbestimmt im Alter“. In ihrem neuen Buch wählten die beiden Autoren bewusst einen praktischen Ansatz, denn es sei wichtig, dass wir uns in persönlichen Übungen mit unserem Älterwerden auseinandersetzen, so P. Anselm Grün. Im Video stellen die Autoren im Gespräch mit Julia Martin außerdem verschiedene Übungen aus dem dazugehörigen Arbeitsbuch vor, die beispielsweise auch bei der Arbeit mit älteren Menschen oder in Seniorengruppen helfen können.

P. Zacharias Heyes ist im Video für die Leserinnen und Leser am Samstag, den 22. Oktober um 14 Uhr zu sehen. Im Interview mit Julia Martin spricht er über den mittlerweile vierten Band in der Buchreihe „Der kleine Mönch“. Im neuen Titel „Der kleine Mönch und das geschenkte Vertrauen“ schreibt P. Zacharias über die Themen Verantwortung, Erwartungen, Selbstvertrauen und den Mut, schließlich über sich selbst hinauszuwachsen.

  • Donnerstag, 20. Oktober

    Digitale Lesung zu  "Verrat am Evangelium"

    Wenn die Kirche nicht auf der Höhe der Menschenrechte ankommt, ist sie nicht zukunftsfähig – davon ist Burkhard Hose überzeugt. In seinem Buch widmet sich der Autor diesem Thema nicht auf theoretischer Ebene, sondern verbindet seine praktischen Erfahrungen im Engagement für mehr Geschlechtergerechtigkeit und gegen Ausgrenzung und Diskriminierung mit einer biblischen Perspektive auf die Menschenrechte. In einer Kurzlesung gibt der Autor und Hochschulpfarrer einen Einblick in sein neues Buch.

    Schauen Sie vorbei: Die Videopremiere findet hier am 20. Oktober 2022 um 20 Uhr statt.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Ein Beitrag geteilt von Vier-Türme-Verlag (@viertuermeverlag)

  • Freitag, 21. Oktober

    Autorengespräch zu "Selbstbestimmt im Alter"

    In ihrem neuen Buch wählten die Autoren Anselm Grün und Hsin-Ju Wu bewusst einen praktischen Ansatz. Denn wenn es darum geht, selbstbestimmt ins Alter zu gehen, hilft es sich in persönlichen Übungen mit dem Älterwerden auseinanderzusetzen. Im Gespräch mit Julia Martin stellen die beiden Autoren u.a. verschiedene Übungen aus dem gleichnamigen Arbeitsbuch vor.

    Verpassen Sie nicht die Videopremiere des Interviews: Online hier am Freitag, 21. Oktober um 14 Uhr.

  • Samstag, 22. Oktober

    Die Vier vom Vier-Türme-Verlag zu "Der kleine Mönch und das geschenkte Vertrauen"

    Im neuen Titel „Der kleine Mönch und das geschenkte Vertrauen“ schreibt P. Zacharias Heyes über die Themen Verantwortung, Erwartungen, Selbstvertrauen und den Mut, schließlich über sich selbst hinauszuwachsen. Warum es so wichtig ist, dass uns Vertrauen geschenkt wird und wie wir uns selbst vertrauen können - darüber spricht der Autor im Interview mit Julia Martin.

    Versäumen Sie nicht die Videopremiere am Samstag, den 22. Oktober 2022 um 14 Uhr.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach K.d.ö.R
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de

Pressenanfragen:
presse[at]abtei-muensterschwarzach.de