Nachrichten

Trauermetten in der Abtei Münsterschwarzach

Am Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag beten die Mönche der Abtei Münsterschwarzach um 6 Uhr die sogenannten Trauermetten, auch Karmette oder düstere Mette genannt..

Das Wort „Mette“ leitet sich dabei vom lateinischen Wort „Matutin“ (von matutinus „morgendlich“) ab und meint die Gebetszeit zwischen Mitternacht und dem frühen Morgen.

Die Trauermetten nehmen in ihren Gesängen und Psalmen das Passionsthema in den Fokus. Die Notsituation und die Bedrängnis Christi in seinen letzten Stunden sollen in diesen verdeutlicht und spürbar gemacht werden. In den Klageliedern des Propheten Jeremia kommt der Schmerz und die Verzweiflung zudem deutlich zum Ausdruck.

Drei Abschnitte, die sogenannten Nokturnen gliedern die Trauermetten. In jeder Nokturn wird ein Psalm gesungen, eine Lesung gehört und ein Responsorium als Antwortgesang gesungen. Im Anschluss an die Trauermette wird die Laudes gebetet.

Eine Besonderheit in diesen Gottesdiensten stellt der sogenannte Tenebrae-Leuchter dar, ein Kerzenständer an dem insgesamt 14 Kerzen pyramidenförmig aufsteigend zu je sieben rechts und links angeordnet sind. In der Mitte ist eine 15. Kerze. Diese werden, bis auf die 15., im Laufe der Gebetszeit in einem Lichtritus gelöscht – quasi konträr zur Osternacht, wenn das Licht Christi die Kirchenräume wieder erfüllt.

Ursprünglich, als es noch kein elektrisches Licht gab, sind diese Kerzen wohl aus praktikablen Gründen gelöscht worden: Als es hell wurde, wollte man Kerzenwachs sparen. Doch später wurde das Kerzenlöschen im Lichtritus umgedeutet. So heißt es, dass elf Kerzen (ohne Judas Iskariot) für die Apostel stehen, drei Kerzen für die im Markusevangelium namentlich genannten Frauen Maria aus Magdala, Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome (vgl. Mk 15,40). Sie alle verlassen Jesus in der Passionserzählung nach und nach und so wird analog jede Kerze gelöscht. Die 15. Kerze symbolisiert Christus und bleibt brennen.

Die Trauermetten können live auf YouTube mitgebetet werden: https://www.youtube.com/playlist?list=PL9M9yumBlW7sf4NAKWvOgbOfItSkdC89B

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach K.d.ö.R
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de

Pressenanfragen:
presse[at]abtei-muensterschwarzach.de