Aktuelles Mission

Mit Nüsschen vorm Bildschirm

Corona sagt: 2020 keine Feier zum Weltmissionssonntag in Münsterschwarzach. Dafür kommt der WMS zu seinen Fans nach Hause! Mit einem Video mit P. Christian Temu OSB aus Tansania, der sagt: "Wir brauchen einander!" Mit einem Missionspaket mit Märchen aus Afrika und mit Macademia-Nüssen aus Tansania.

Mission war früher: "Dass Menschen aus Europa kommen und uns die frohe Botschaft bringen. Heute ist uns klar, dass Mission heißt: Für Menschen da zu sein, die uns brauchen." So erklärt es P. Christian im Gespräch mit Ruf-in-die-Zeit-Redakteur Joachim Rogosch. In dem Interview, das unter https://youtu.be/Jdlpo5MN5bo abrufbar ist, spricht P. Christian über seine neue Aufgabe als Missionsprokurator der Kongregation in St. Ottilien, der erste, der aus Afrika stammt. Seine Botschaft lautet: Netzwerke bilden! In dem Gespräch über Glaubensfragen lädt er alle Freunde der Mission ein, nach Afrika zu kommen, um zu sehen, "wie ihre Hilfe die Kirche und die Mission in Afrika nach vorn gebracht haben".

Über seine Erfahrungen mit dem Christentum in Europa erklärt der studierte Philosoph und Theologe: "Ich würde mir wünschen, dass es in Deutschland mehr Lebendigkeit, Freude, vielleicht auch ein bisschen Bewegung gibt in den Gottesdiensten – weil ich glaube, dass Eucharistie etwas Lebendiges ist!" Diese Lebendigkeit sollen wir zum Ausdruck bringen.

Die besondere Lebendigkeit afrikanischer Gospelchöre wird in diesem Jahr nicht in der Abteikirche zu erleben sein. Die Gäste aus Tansania, die schon eingeladen waren, konnten coronabedingt nicht nach Europa reisen. Per Livestream können Interessierte jedoch auch am Sonntag, 18. Oktober, das Konventamt um 10.30 Uhr aus der Abteikirche verfolgen. Außerdem gibt es einen virtuellen Rundgang durch den Fair-Handel Markt mit P. Meinrad Dufner. Diesen finden Sie unter https://youtu.be/zRoDSJttP4o.

Im Jahr 2020 also keine afrikanischen Rhythmen im Gottesdienst, kein Leberkäse in der Festhalle, keine Info- und Verkaufsstände auf dem Abteigelände. Stattdessen ist ausnahmeweise mal sinnvoll, mit Nüsschen vor dem Bildschirm zu sitzen: Video anschauen mit P. Christian, naschen aus dem "Missionpaket". Das bietet der Vier-Türme-Verlag als Ersatz für den WMS an. Für alle, die die Anliegen der Mission auch und gerade in dieser Zeit unterstützen wollen, sind dort hochwertige Macademia-Nüsse verpackt, zusammen mit einem Baum-Symbol aus der Goldschmiede und einem Geschichtenbuch aus Afrika. Zu bestellen unter https://www.vier-tuerme.de/missions-paket?number=601274.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de