Skip to main content

Abtei Münsterschwarzach

Bewusstsein für die eigene Gesundheit

Erster Gesundheitstag für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abtei Münsterschwarzach - Über 40 Teilnehmer nahmen die vielfältigen Informationen und Angebote wahr

hier weiterlesen

20 Tage Afrika

Erstmals reist eine Delegation des Egbert-Gymnasiums mit Bruder Julian Glienke nach Tansania – Eine Woche im Kloster Hanga – Besuche der Abtei Peramiho und der Würzburger Partnerdiözese Mbinga

hier weiterlesen

Pater Rhabanus Erbacher 80

34 Jahre Musiklehrer am Egbert-Gymnasium - Maßgeblich an der Neubearbeitung und Vertonung des Deutschen Stundengebetes beteiligt

hier weiterlesen

Ein Tag der geschwisterlichen Begegnung

Benediktiner aus Münsterschwarzach für einen Tag zu Gast bei den Oberzeller Franziskanerinnen – Klosterführung und viele Gespräche - Reger Austausch nach dem Vortrag von Generaloberin Sr. Katharina Ganz über die „Ehe für alle“

hier weiterlesen

Bruder Timotheus Schwab 80

Der Jubilar trat 1954 in die Abtei Münsterschwarzach ein - 23 Jahre in der Klosterverwaltung tätig - Von 1984 bis 1989 als Missionar in Tansania

hier weiterlesen

„Was wär die Welt ohne Sterne?“

50 Schülerinnen und Schüler des Egbert-Gymnasiums führen bis Sonntag, 9. Juli das Musical „Sternenbote“ auf – Monatelange Proben- und Vorbereitungszeit

hier weiterlesen

Liebe Gottes zum Ausdruck gebracht

Neun Patres und Brüder feierten mit einem Pontifikalgottesdienst am Herz-Jesu-Fest ihre Profess-, Priester- und Missionsjubiläen - Pater Meinrad in seiner Predigt: Gott ist ein passionierter Menschenfreund

hier weiterlesen

Kraft und Gnade der Stabilität

Abtprimas Gregory Polan OSB in der Abtei Münsterschwarzach – „Einladung an junge Menschen ein wesentliches Element für das Wachstum unserer klösterlichen Gemeinschaften heute“

hier weiterlesen

„Brücken zu Gott“

Das interreligiöse Pfingstsymposium vom 2. bis 4. Juni wendet sich den inspirierenden Glaubensweisheiten in den drei großen monotheistischen Religionen Christentum, Judentum und Islam zu

hier weiterlesen

„Ich habe ein gutes Gefühl“

Pater Anastasius Reiser OSB tritt nach elf Jahren von seinem Amt als Abt von Peramiho zurück – Weg für weitere Afrikanisierung des tansanischen Kloster frei gemacht

hier weiterlesen

Wichtiger Austausch

Abt Michael Reepen besucht das Priorat Schuyler und trifft dort mit den Mitbrüdern und dem neuen Prior Joel Macul zusammen – Informationen und persönliche Gespräche

hier weiterlesen

7345 Setzlinge für Afrika

Ludwig Gambert, 1. Vorsitzender des Landesverbands Bayerischer Philatelistenvereine, überreicht Scheck in Höhe von 7345 Euro an Abt Michael Reepen und Prokurator Pater Noach Heckel – Gelder sind für das das Projekt „Bäume pflanzen in Afrika“ bestimmt

hier weiterlesen

Begegnung mit einem echten Mönch

Abt Michael Reepen segnet neuen „Raum der Begegnung“ – Dort werden Gruppen empfangen und erhalten erste Informationen über die Abtei Münsterschwarzach – Jährlich 100 000 Besucher auf dem Abteigelände

hier weiterlesen