Die Benediktsregel

RB 1,7

Benediktsregel
1. Kapitel
7. In ihren Werken halten sie der Welt immer noch die Treue. Man sieht, dass sie durch ihre Tonsur Gott belügen.

Der Welt die Treue halten. Was harmlos und vielleicht sogar erstrebenswert klingt, bedeutet einen Abfall vom Glauben.
Diese Mönche belügen Gott, indem sie weltliche, materielle Vorzüge weiter genießen. Sie haben noch diesen "Eigenwillen", den Benedikt
im Prolog betont. Der Eigenwille, zu tun und zu lassen, was immer sie wollen und dabei nicht auf die Beziehung zu Gott zu achten.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de