Die Benediktsregel

RB 3,4

Benediktsregel
3. Kapitel
4. Die Brüder sollen jedoch in aller Demut und in aller Unterordnung ihren Rat geben. Sie sollen nicht anmaßend und hartnäckig ihre eigenen Ansichten verteidigen.

Mit Unterordnung meint Benedikt keine Unterwerfung, wie wir es heute verstehen würden.
Wichtig für ihn ist das Erkennen der eigenen, subjektiven Wahrnehmung (Demut) und die Wahrung von Gesprächsregeln.
Möglichst vermieden werden sollen Konflikte und Eskalationen, daher soll nicht egoistisch argumentiert werden.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!