Die Benediktsregel

RB 53,5

Benediktsregel
53. Kapitel 
5. Diesen Friedenskuss darf man wegen der Täuschungen des Teufels erst nach dem Gebet geben.


Benedikt schränkt ein: Den Friedenskuss dürfen die Gäste nur nach dem gemeinsamen Gebet erhalten.
Die Gemeinschaft soll vor "Falschgläubigen" so geschützt werden - und auch vor dem Bösen als solches.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!