Die Benediktsregel

RB 55,21

Benediktsregel
55. Kapitel 
21. So berücksichtige der Abt die Schwäche der Bedürftigen, nach die Missgunst der Neider.


Hier gilt es wieder zu unterscheiden:
Wer braucht etwas (bedürftig) und wer nicht (Neid)?
Der Neid ist natürlich einer der Laster - der Anspruch auf Besitz.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de