Die Benediktsregel

RB 55,7

Benediktsregel
55. Kapitel 
7. Über Farbe oder groben Stoff dieser Kleidungsstücke sollen sich die Mönche nicht beschweren; man nehme alles so, wie es sich in der Gegend, wo sie wohnen, findet, oder was man billiger kaufen kann.


Auch hier warnt Benedikt vor einer Anspruchshaltung und der Gefahr des Murrens.
Qualitativ konnten sich die Kleidungsstücke schon unterscheiden - allerdings soll sich der Mönch damit zufriedengeben, was vorhanden ist.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!