Die Benediktsregel

RB 63,2

Benediktsregel
63. Kapitel  
2. Der Abt bringe jedoch die im anvertraute Herde nicht in Verwirrung. Er treffe keine ungerechte Verfügung, als könnte er seine Macht willkürlich gebrauchen,


Benedikt warnt den Abt hier vor der Macht.
Diese dürfe er nicht missbrauchen - zum Schutz der Gemeinschaft.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de