Die Benediktsregel

RB 66,4

Benediktsregel
66. Kapitel  
4. Mit der ganzen Sanftmut eines Gottesfürchtigen und mit dem Eifer der Liebe gebe er unverzüglich Bescheid.


Benedikt definiert nun zum einen das geistliche Profil (gottesfürchtig) des Pförtners und stellt seine Handlungen unter dieses.
Er soll den Besuchern offen und freundlich gegenübertreten.
Immer soll sein Dienst durch die Bereitschaft zum Helfen geprägt sein.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de