Die Benediktsregel

RB Prol. 1,4

Benediktsregel
Prolog
4. Vor allem: wenn du etwas Gutes beginnst,
bestürme ihn beharrlich im Gebet,
er möge es vollenden.

Das "wenn" ist hier im Sinne von "bevor" zu sehen. Nicht übereifrig an die Taten zu gehen, sondern immer im Dienst Gottes zu handeln.
In der Formel des Stundengebetes "O Gott, komm mir zu Hilfe ..." ist genau dieser Gedanke integriert.
Alles (gute) Tun wird mit Gott begonnen und durch ihn vollendet, der uns immer im Gebet zu Hilfe kommt.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andere Sprachen