Die Benediktsregel

RB Prol. 1,50

Benediktsregel
Prolog
50. Darum wollen wir uns seiner Unterweisung niemals entziehen und im Kloster ausharren bis zum Tod. Wenn wir so in Geduld an den Leidern Christi Anteil haben, dann werden wir gewürdigt, auch mit ihm sein Reich zu erben.

Benedikt schließt den Prolog mit klaren Worten - und benutzt zum ersten Mal das Wort "Kloster".
In dieser Lebensart geht es um Geduld ("ausharren"). So haben wir Anteil am Leiden (Märtyrergedanke) und
werden dann gemeinsam mit Christus in der Ewigkeit leben ("bis zum Tod").

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andere Sprachen