Liturgiekapitel

RB 18,19

Benediktsregel 18. Kapitel19. Zur Komplet werden täglich dieselben Psalmen wiederholt; nämlich Psalm 4, Psalm 90 und Psalm 133.Die drei Psalmen sind für Benedikt wichtig und markieren Vertrauen in Gott sowie Schutz in der Nacht.Dabei geht es vor...

Weiterlesen: RB 18,19

RB 18,18

Benediktsregel 18. Kapitel18. Damit ist die Reihe der Vesperpsalmen festgelegt. Für alles übrige gilt die oben gegebene Ordnung, also für Lesung, Responsorium, Hymnus, Versikel und Canticum.Nach dem Festlegen der Psalmenordnung bestimmt Benedikt, dass...

Weiterlesen: RB 18,18

RB 18,17

Benediktsregel 18. Kapitel17. Weil aber Psalm 116 kurz ist, wird er mit Psalm 115 verbunden.Und auch umgekehrt schreibt Benedikt bei zu kurzen Psalmen die Verbindung vor. Tagesliturgie 1. Lesung Jes 58, 6-11 bzw. Kol 1, 24 – 2, 3 6 Ist nicht...

Weiterlesen: RB 18,17

RB 18,16

Benediktsregel 18. Kapitel16. Weil aber drei Psalmen fehlen, sind die längeren der genannten Reihe zu teilen, nämlich Psalm 138, Psalm 143 und Psalm 44.Mit der Vorgabe der vier Psalmen würden die Psalmen der Reihe nicht "reichen".Benedikt schreibt...

Weiterlesen: RB 18,16

RB 18,15

Benediktsregel 18. Kapitel15. Alle anderen sind zur Vesper zu singen.Die restlichen Psalmen legt Benedikt für die Vesper fest. Tagesliturgie 1. Lesung Kol 1, 21-23 21 Auch ihr standet ihm einst fremd und feindlich gegenüber; denn euer Sinn trieb...

Weiterlesen: RB 18,15

RB 18,14

Benediktsregel 18. Kapitel14. ausgenommen sind Psalmen, die schon anderen Gebetszeiten zugewiesen wurden, nämlich die Psalmen 117 bis 127, Psalm 133 und Psalm 142.Benedikt lässt keine Psalmen doppelt singen.Alle bereits in den Kapiteln vorher eingeplanten...

Weiterlesen: RB 18,14

RB 18,13

Benediktsregel 18. Kapitel13. angefangen von Psalm 109 bis Psalm 147;Die Vesperpsalmen umfassen die Psalmen von 109 bis 147.Psalm 109 ist kein Zufall, sondern geht auf die alt römische Ordnung zurück.Er thematisiert die Erhöhung Jesu. Tagesliturgie 1....

Weiterlesen: RB 18,13

RB 18,12

Benediktsregel 18. Kapitel12. Zu Vesper werden täglich vier Psalmen feierlich gesungen,Mit dem "feierlich" weist Benedikt auf die Bedeutung der Vesper hin.Vier Psalmen sollen darin gesungen werden. Tagesliturgie 1. Lesung Kol 1, 1-8 1 Paulus,...

Weiterlesen: RB 18,12

RB 18,11

Benediktsregel 18. Kapitel11. So beginnt man am Sonntag immer mit Psalm 118.Diese Psalmenordnung der "Tagpsalmen" behält Benedikt an den anderen Wochentagen bei. Tagesliturgie 1. Lesung 2 Kor 4, 1-2.5-7 bzw. 1 Thess 5, 1-6.9-11 1 Daher erlahmt unser...

Weiterlesen: RB 18,11

Weitere Beiträge ...

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach K.d.ö.R
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de

Pressenanfragen:
presse[at]abtei-muensterschwarzach.de