Die Benediktsregel

RB 11,1

Benediktsregel 11. Kapitel1. Am Sonntag steht man zu den Vigilien früher auf.Zum ersten Mal benutzt Benedikt das Wort "Vigilien" für das frühe Morgengebet.Am Sonntag, dem Tag der Auferstehung, sollen die Mönche früher aufstehen, um die Zeit der...

Weiterlesen: RB 11,1

RB 10,3

Benediktsregel 10. Kapitel3. Alles andere wird gehalten, wie bereits gesagt. Zu den nächtlichen Vigilien werden also, abgesehen von Psalm 3 und Psalm 94, niemals weniger als zwölf Psalmen gesungen.Benedikt unterstreicht hier noch einmal die absolute...

Weiterlesen: RB 10,3

RB 10,2

Benediktsregel 10. Kapitel2. Die Lesungen aus dem Buch entfallen jedoch, weil die Nächte kurz sind; statt der drei Lesungen wird eine aus dem Alten Testament auswendig vorgetragen. Darauf folgt ein kurzes Responsorium.Weil die Nächte kürzer sind...

Weiterlesen: RB 10,2

RB 10,1

Benediktsregel 10. Kapitel1. Von Ostern bis zum ersten November wird die schon erwähnte volle Zahl der Psalmen beibehalten.Für den Sommer gibt es eine besondere Ordnung, die mit dem Osterfest beginnt.Benedikt setzt hier das Wissen über Kapitel 9 voraus.Die...

Weiterlesen: RB 10,1

RB 9,11

Benediktsregel 9. Kapitel11. Damit sind die nächtlichen Vigilien beendet.Benedikt beeindruckt mit seinen klaren, präzisen und detailgenauen Anweisungen zum Gebet.Auch für die anderen Gebetszeiten macht er bestimmte Vorgaben, die nun folgen. Tagesliturgie 1....

Weiterlesen: RB 9,11

RB 9,10

Benediktsregel 9. Kapitel10. eine Lesung aus den Apostelbriefen, auswendig vorgetragen, der Versikel und das Bittgebet der Litanei, nämlich das »Kyrie eleison«.Dann folgt eine auswendige Kurzlesung. Die Vigilien sind somit zweigeteilt.Auch für...

Weiterlesen: RB 9,10

RB 9,9

Benediktsregel 9. Kapitel9. Nach den drei Lesungen mit ihren Responsorien folgen weitere sechs Psalmen, die mit »Halleluja« gesungen werden.Insgesamt zwölf Psalmen sollen in den Vigilien gesungen werden, die zweiten sechs mit »Halleluja« Tagesliturgie 1....

Weiterlesen: RB 9,9

RB 9,8

Benediktsregel 9. Kapitel8. In den Vigilien lese man die von Gott beglaubigten Bücher des Alten und des Neuen Testamentes, aber auch Erklärungen dazu, die von anerkannten und rechtgläubigen katholischen Vätern verfasst sind.Klar definiert Benedikt...

Weiterlesen: RB 9,8

RB 9,7

Benediktsregel 9. Kapitel7. Sobald der Vorsänger es anstimmt, erheben sich aus tiefer Ehrfurcht vor der heiligen Dreifaltigkeit sofort alle von ihren Sitzen.Auch in der Gebetshaltung drückt sich diese Ehrfurcht aus. Betont wird aber auch die vorherige...

Weiterlesen: RB 9,7

Weitere Beiträge ...

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andere Sprachen