Die Benediktsregel

RB 7,34

Benediktsregel 7. Kapitel34. Die dritte Stufe der Demut: Aus Liebe zu Gott unterwirft sich der Mönch dem Oberen in vollem Gehorsam. So ahmt er den Herrn nach, von dem der Apostel sagt: »Er war gehorsam bis zum Tod.«Der Stufenweg geht nun einen...

Weiterlesen: RB 7,34

RB 7,33

Benediktsregel 7. Kapitel33. Ebenso steht geschrieben: »Eigensinn führt zur Strafe, Bindung erwirbt die Krone.«Sich an das Wort Gottes und an die Gemeinschaft binden - bis zum "unsagbarem Glück der Liebe" (RB Prol, 49).Denn Eigensinn, Eigennutzen,...

Weiterlesen: RB 7,33

RB 7,32

Benediktsregel 7. Kapitel32. Vielmehr folgt er in seinen Taten dem Wort des Herrn, der sagt: »Ich bin nicht gekommen, meinen Willen zu tun, sondern den Willen dessen, der micht gesandt hat.«Nicht das, was der Mensch will, sondern das, was Gott will,...

Weiterlesen: RB 7,32

RB 7,31

Benediktsregel 7. Kapitel31. Die zweite Stufe der Demut: Der Mönch liebt nicht den Eigenwillen und hat deshalb keine Freude daran, sein Begehren zu erfüllen.Der Eigenwille, die Selbstsucht, dient der Erfüllung der eigenen Wünsche.Doch rücksichtslos...

Weiterlesen: RB 7,31

RB 7,30

Benediktsregel 7. Kapitel30. Weil er gütig ist, schont er uns in dieser Zeit und erwartet unsere Bekehrung zum Besseren, damit er uns dereinst nicht sagen muss: »Das hast du getan, und ich habe geschwiegen.«Doch Gott ist nicht hartherzig. Er verzeiht....

Weiterlesen: RB 7,30

RB 7,29

Benediktsregel 7. Kapitel29. dann Brüder, müssen wir uns zu jeder Stunde in acht nehmen, damit Gott uns nicht irgendwann einmal als abtrünnig und verdorben ansehen muss, wie der Prophet im Psalm sagt.Die Achtsamkeit zu jeder Stunde, die Reflexion...

Weiterlesen: RB 7,29

RB 7,28

Benediktsregel 7. Kapitel28. und wenn die Engel, die uns zugewiesen sind, täglich bei Tag und bei Nacht dem Herrn über unsere Taten und Werke berichten,Die Taten und Werke - das eigene Handeln - werden beobachtetet. Gottes Engel sind da,...

Weiterlesen: RB 7,28

RB 7,27

Benediktsregel 7. Kapitel27. und der Herr immer vom Himmel auf die Menschenkinder blickt, um zu sehen, ob noch ein Verständiger da ist, der Gott sucht,Die Gottsuche - das zentrale Motiv der Benediktsregel, das zentrale Element des benediktinischen...

Weiterlesen: RB 7,27

RB 7,26

Benediktsregel 7. Kapitel26. Wenn also die Augen des Herrn über Gute und Böse wachen"Also" - ein für Benedikt markantes Wort. Dieser und die folgenden Verse sind wichtige Zusammenfassungen.Die Augen des Herrn wachen - der Herr beobachtet alles, er...

Weiterlesen: RB 7,26

Weitere Beiträge ...

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andere Sprachen