Die Benediktsregel

RB 17,8

Benediktsregel 17. Kapitel8. Nach den Psalmen werden eine Lesung vorgetragen, dann das Responsorium, ein Hymnus des Ambrosius, der Versikel, das Canticum aus dem Evangelium, die Litanei und als Abschluss das Gebet des Herrn.Wie bei den Laudes bildet...

Weiterlesen: RB 17,8

RB 17,7

Benediktsregel 17. Kapitel7. Für die Feier der Vesper werden vier Psalmen mit Antiphonen festgesetzt.Benedikt legt für die Vesper vier statt den sonst üblichen fünf Psalmen fest. Tagesliturgie 1. Lesung Sir 15, 1-6 bzw. Ri 6, 11-24a 11 Der Engel...

Weiterlesen: RB 17,7

RB 17,6

Benediktsregel 17. Kapitel6. Wenn die Gemeinschaft größer ist, singt man die Psalmen mit Antiphonen, ist sie kleiner, singt man sie ohne Unterbrechung.Auch hier zeigt sich wieder, wie individuell die Benediktsregel angewendet werden kann.Und dass...

Weiterlesen: RB 17,6

RB 17,5

Benediktsregel 17. Kapitel5. Die Gebetszeiten der Terz, Sext und Non werden in der gleichen Ordnung gefeiert, das heißt, es folgen aufeinander der Vers, der Hymnus der Gebetszeit, drei Psalmen, eine Lesung, der Versikel, das »Kyrie eleison« und...

Weiterlesen: RB 17,5

RB 17,4

Benediktsregel 17. Kapitel4. Nach den drei Psalmen wird eine Lesung vorgetragen, dann der Versikel, das »Kyrie eleison« und der Abschluss.Lesung, Versikel, Kyrie und Abschluss - Benedikt bleibt auch bei den kleinen Horen bei dieser Ordnung. Tagesliturgie 1....

Weiterlesen: RB 17,4

RB 17,3

Benediktsregel 17. Kapitel3. Zuerst singt man den Vers »O Gott, komm mir zu Hilfe«; es folgt der Hymnus dieser Gebetszeit. Dann beginnen die Psalmen.Jede Hore beginnt mit dem "O Gott komm mir zu Hilfe" zur Erinnerung an das immerwährenden Gebet, was...

Weiterlesen: RB 17,3

RB 17,2

Benediktsregel 17. Kapitel2. Zur Prim singt man drei Psalmen, und zwar einzeln, nicht unter einem einzigen »Ehre sei dem Vater«.Die Prim gehört zu den sogenannten kleinen Horen, die heute im benediktinsichen Stundengebet so oft nicht mehr gepflegt...

Weiterlesen: RB 17,2

RB 17,1

Benediktsregel 17. Kapitel1. Für die Vigilien und die Laudes haben wir die Ordnung des Psalmengesangs bestimmt; wenden wir uns nun den folgenden Gebetszeiten zu.Wieder markiert Benedikt den klaren Einleitungsvers vom nächsten Kapitel.Vigilien und Laudes...

Weiterlesen: RB 17,1

RB 16,5

Benediktsregel 16. Kapitel5. Zu diesen Zeiten lasst uns also unserem Schöpfer den Lobpreis darbringen wegen seiner gerechten Entscheide, nämlich in Laudes, Prim, Terz, Sext, Non, Vesper und Komplet. Auch in der Nacht lasst uns aufstehen, um ihn...

Weiterlesen: RB 16,5

Weitere Beiträge ...

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!