Die Benediktsregel

RB 43,11

Benediktsregel 43. Kapitel 11. Er nehme sich nicht heraus, sich vor seiner Buße dem Chor der psalmensingenden Brüder anzuschließen, außer der Abt ist nachsichtig und erlaubt es;Es stellt eine Strafe dar, nicht in der Gemeinschaft sein zu...

Weiterlesen: RB 43,11

RB 43,10

Benediktsregel 43. Kapitel 10. Kommt einer zum Gottesdienst der Gebetszeiten am Tag erst nach dem Vers und dem »Ehre sei dem Vater« des anschließenden ersten Psalmes, stehe er nach der obigen Vorschrift auf dem letzten Platz.Auch für die...

Weiterlesen: RB 43,10

RB 43,9

Benediktsregel 43. Kapitel 9. Sie sollen vielmehr hereinkommen, damit sie nicht das Ganze versäumen und sich in Zukunft bessern.Hier wird aufgezeigt, dass es Benedikt um die Teilnahme am Gebet, das heil der Brüder geht.Sie sollen sich von...

Weiterlesen: RB 43,9

RB 43,8

Benediktsregel 43. Kapitel 8. Bleiben sie nämlich außerhalb des Oratoriums, könnte sich vielleicht einer wieder schlafen lege oder sogar draußen herumsitzen und die Zeit mit Geschwätz vertun; so gibt er dem Bösen Gelegenheit zur Versuchung.Dass...

Weiterlesen: RB 43,8

RB 43,7

Benediktsregel 43. Kapitel 7. Wir lassen die unpünktlichen Brüder bewusst auf dem letzten Platz oder abseits stehen, damit sie von allen gesehen werden, sich schämen und deshalb sich bessern.Mit dieser Strafe will Benedikt den Bruder nicht...

Weiterlesen: RB 43,7

RB 43,6

Benediktsregel 43. Kapitel 6. Dort bleibe er, bis er am Schluss des Gottesdienstes öffentlich Buße getan hat.Der öffentliche Bußritus, den Benedikt hier anspricht, übernimmt er von Cassian.Dieser empfiehlt, sich vor den Brüdern zu Boden zu...

Weiterlesen: RB 43,6

RB 43,5

Benediktsregel 43. Kapitel 5. Vielmehr stehe er als letzter von allen oder auf dem Platz, den der Abt für so Nachlässige abseits bestimmt hat, damit sie von ihm und von allen gesehen werden.In der von Benedikt so bezeichneten "Nachlässigkeit"...

Weiterlesen: RB 43,5

RB 43,4

Benediktsregel 43. Kapitel 4. Kommt einer zu den Vigilien erst nach dem »Ehre sei dem Vater« des Psalmes 94, der deswegen sehr langsam und gedehnt zu singen ist, darf er nicht an seinem Platz im Chor stehen.Hier kommt zum Ausdruck, welch...

Weiterlesen: RB 43,4

RB 43,3

Benediktsregel 43. Kapitel 3. Dem Gottesdienst soll nichts vorgezogen werden.Einer der wichtigsten Verse der Benediktsregel. Der Gottesdienst steht über allem.Damit meint er aber auch, den ständigen Dienst an Gott und nicht ausschließlich...

Weiterlesen: RB 43,3

Weitere Beiträge ...

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!